Osteopathische Behandlung von Kindern

Die Osteopathie ist für alle Altersklassen. Dies gilt selbstverständlich auch für Kinder, die sich in einem Lebensabschnitt befinden, in dem sich innere und äußere Einflüsse so entscheidend auswirken. In keiner anderen Phase der Entwicklung macht der Organismus solche großen anatomischen, physiologischen und psychischen Veränderungen durch.

Aus Sicht der Osteopathie können bereits mit der Geburt Funktionsstörungen entstehen, die erst Jahrzehnte später zu Symptomen führen oder bestimmte Krankheiten begünstigen. Der Osteopath sucht nach der Ursache der Funktionsstörung mit dem Ziel, der betroffenen Struktur ihre ursprüngliche Bewegung zurückzugeben.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, das Kind in seiner Entwicklung optimal zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte des kleinen Körpers zu mobilisieren und auch Fehlentwicklungen entgegen zu wirken.
Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen und die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und die spezielle Kinderpathologie zu kennen.

Häuftige Fragen

Erstbehandlung Erwachsener:                  75-80min

Folgebehandlung/Babies/Schwangere:  45-50min

Erstbehandlung Erwachsener:                               90€
Folgebehandlung Erwachsener:                            80€

Babies/Kinder/Schwangere:                                  70€

Gesetzlich Versicherte können abhängig von ihrer Krankenkasse einen Anteil der Kosten zurückerhalten. Unter Umständen verlangt die Krankenkasse dazu ein vom behandelnden Arzt ausgestelltes Privatrezept. Bitte klären Sie die Einzelheiten zur Kostenerstattung vor der Behandlung mit Ihrer Krankenkasse.

Eine Übersicht zur Kostenübernahme finden Sie hier (Angaben ohne Gewähr): https://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

In der Regel erhalten auch privat Versicherte eine Erstattung der Kosten für die osteopathische Behandlung.

Da die Abrechnung nach GebüH erfolgt können Sie die Rechnung auch bei Ihrer Heilpraktikervesicherung einreichen.

Ihre Rechnung erhalten Sie im Anschluss der Behandlung.

Bitte zahlen Sie im Anschluss der Behandlung Bar oder mit EC-Karte.

Wenn Sie Arztberichte, Blutbilder, Röntgen-/MRT-Bilder haben die mit Ihrer Symptomatik in Zusammmenhang stehen bringen Sie diese bitte mit.

Babies/Kinder: Bitte bringen sie das gelbe Untersuchungsheft mit.

Schwangere: Bitte bringen sie Ihren Mutterpass mit.

Mehr Informationen zur Osteopathie finden Sie auf der Seite des Berufsverbands:

https://www.osteopathie.de/

Menü schließen